Beratung für Bildungsträger und andere Dienstleister im Bildungswesen

Ulrike Behl erstellt und schreibt das Konzept für Bildungsträger, die an einer öffentlichen Ausschreibung der Agentur für Arbeit oder des Jobcenter teilnehmen.

Bewährt hat sich bei der Konzeptentwicklung dieser Ablauf:

  1. Vergabeunterlagen sichten und Ausschreibungs-Steckbrief als Entscheidungsgrundlage zur Teilnahme erstellen (Gerne erstelle ich anhand der Verdingungsunterlagen den Steckbrief für Sie, ca. 3-4 Std. Danach sollten Sie als Bildungsträger asap die Entscheidung zur Teilnahme treffen und diese beantragen.)

  2. Ideen zum Durchführungskonzept sowie alle offenen Aspekte besprechen (alle Projektverantwortlichen, ca. 2-3 Std. Danach asap Bieterfragen einreichen, Referenzen einholen und weitere Formalitäten erledigen.)

  3. Durchführungskonzept (erster Entwurf, ca. 3-4 Tg.) erstellen und diskutieren (Danach asap Angebot kalkulieren und intern freigeben lassen.)

  4. Durchführungskonzept (erste und zweite Überarbeitung inkl. Orthografie, Grammatik und Stil, jeweils ca. 2-4 Std.) überarbeiten und ggf. ergänzen (Danach asap alle Unterlagen zusammenführen und einreichen.)

Konzepte für Ausschreibungen der Leistungsträger: Mit Praxiswissen und sicherer “Schreibe” zum Zuschlag


Jetzt Unterstützung für ein Konzept für eine Massnahme in der Erwachsenenbildung anfragen:

Name *
Name