Anschreiben für die Bewerbung: Wie Sie Ihr perfektes Bewerbungsschreiben hinbekommen

 

Bewerbungsschreiben verfassen

Anschreiben Diktieren statt schreiben

Mein simpelster Schreibtipp

Sie wollen wissen, wie Sie Ihr ideales Motivationsschreiben verfassen? Ganz einfach:

Indem Sie es nicht schreiben.

Hä? Ihre Augen machen gerade Purzelbäume und die Synpasen Ihres Gehirns schlagen Alarm?

Prima, dann habe ich ja Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit! ;o)

Schreiben ist Kunst und Handwerk

10.000 Stunden Üben fürs perfekte Motivationsschreiben?

Ich erlebe immer wieder, dass Menschen, die ihr täglich Brot weit ab vom Texten und Schreiben verdienen, gewaltige Schwierigkeiten haben, ein halbwegs passables Motivationsschreiben auf die Füße zu stellen. Kein Wunder – um gescheit zu schreiben, braucht es genauso viel Übung wie für perfekte Kuchen, einen kompletten Radwechsel unter 12 Minuten oder die ideale Küchenplanung.

Man sagt, es es braucht für echte Könnerschaft etwa 10.000 Stunden Training. Jetzt denke ich mal, dass Sie eher nicht vorhaben, so viel Zeit in Ihre Anschreiben zu stecken, oder? Wären immerhin ca. 417 Tage und zwar 24/7…

Deshalb also mein simpelster und bester Tipp für Ihre Bewerbungsanschreiben:

 
 

Sagen Sie, was Sie schreiben wollen

Sprechen statt schreiben

Vergessen Sie das Schreiben. Sprechen Sie lieber.

Wie das gehen soll? Ganz einfach: Smartphone raus, E-Mail an Sie selbst oder Notizen öffnen, Diktierfunktion an und loslabern!

Ehrlich - reden Sie einfach drauf los! Erzählen Sie Ihrem potenziellen Chef, wieso Sie fürs Kuchenbacken brennen, wie Sie leidenschaftlicher Radwechsler wurden oder was Sie am Küchenplanen so fasziniert!

Wetten, dass da mehr Leidenschaft und echtes Interesse rauskommt, als wenn Sie am PC ein Textdokument öffnen und nervös auf den blinkenden Cursor starren?!

Natürlich sollen Sie das dann nicht einfach absenden. Ein bischen Korrektorat und Lektorat müssen schon sein. Aber bitte so, dass es Ihr individuelles Anschreiben bleibt. Von “flexibel, kreativ, belastbar”-Hülsen will ich da nix mehr lesen, ok?!

Wie das Ergebnis aussehen kann, wenn Sie sprechen anstatt zu schreiben? So wie bei diesen Anschreiben eines Lokführers. Mögen Sie nicht? Auch gut. Machen Sie es anders. Und möglichst auch besser

 

Vielleicht wäre es jetzt an der Zeit, dass wir Ihre Bewerbungsmappe analysieren?

Termine gibt es werktags ab 7:30 Uhr, samstags ab 7:00 Uhr. Am schnellsten geht’s mit einem Anruf, alternativ mit einer E-Mail.